23.08.2014  Wiler Tagblatt
Zeitungsbericht Wiler Tagblatt, zur Ausstellung "WILd zahm" im Kulturpavillon Wil 22. August 2014   (PDF Dokument)
 
20.11.2013  Appenzeller Volksfreund / Innerhoder Zeitung
Pressebericht über die Vernissage vom 17. November Gleis 1 in Appenzell im Appenzeller Volksfreund, Innerhoder Zeitung.
Hier noch ein Kurzfilm von Chris Obrist über die Vernissage.   (PDF Dokument)
 
12.11.2013  Appenzeller Magazin November 2013
Bericht im Appenzeller Magazin, November Ausgabe 2013 «Wie Pirmin Breu seine Heimat entdeckt»   (PDF Dokument)
 
06.08.2013  CHTV «Atelier» Interview
CH Television Interview im Atelier von Pirmin Breu
 
09.09.2012  Bangkok Post Magazin Interview
Exhibition Thailand 80 Years Thayland & Switzerland Relationship Newspaper Bangkok Post Magazine Interview with Pirmin Breu Bangkok 2012   (PDF Dokument)
 
23.08.2012  Thailand Zeitung Bangkok Post
Exhibition Thailand 80 Years Thayland & Switzerland Relationship Newspaper Bangkok Post August 23. Bangkok 2012 / opening Day oft he Exhibition.   (PDF Dokument)
 
15.08.2012  Grösste Thai Zeitung Thai Rath
Exhibition Thailand 80 Years Thayland & Switzerland Relationship Newspaper Thai Rath August 15. Bangkok 2012 / Circulation 1000000.   (PDF Dokument)
 
09.08.2012  Thai Zeitung Khom Chad Luek
Exhibition Thailand 80 Years Thayland & Switzerland Relationship Newspaper Khom Chad Luek August 9. Bangkok 2012 / Circulation 800000.   (PDF Dokument)
 
16.09.2011  Museumsnacht St Gallen 2011
Tag des Denkmals und Museumsnacht, zwei Gründe die mich spontan bewegten einen unabhängigen Live Act zu machen.
In der Performance " DENK MAL " wollte ich hinweisen, dass auch auf der Strasse sich viele Kunst befindet, welche man kostenlos und ohne Öffnungszeiten besuchen kann. Es ist wichtig diese Kunst zu geniessen, denn so schnell wie sie auftaucht, verschwindet sie auch wieder in der urbanen Welt. Also kann es sein, dass schon eine Stunde später nichts mehr zu sehen ist, von meiner Aktion, je nachdem wie sensibel danach das Publikum damit umgeht.

Der "Live act" dauerte ca 8 Minuten und begann am Samstag 10. September Punkt 17 Uhr vor dem Kunstmuseum in St. Gallen.   (PDF Dokument)
 
17.02.2011  15.Feb.2011 Schulen Villmergen / Leitsätze visualisiert
Wohler Anzeiger 15.2.2011 / Text und Bild Sabrina Brem

"Graffiti sprechen alle an"

Obwohl es eine alte Kunstrichtung ist, sei wenig bekannt über das Graffiti sprayen, meint Pirmin Breu. Er findet, dass Graffiti Jugendliche sowohl auch Erwachsene ansprechen. Genau deshalb hat die Schule Villmergen Ihm auch den Auftrag gegeben, die Leitsätze der Schule zu visualisieren. Je ein Bild für den Kindergarten, für das Schulhaus Dorf und für das Schulhaus Hof. Sehr zur Freude der Schüler. Bei der Präsentation des Bildes im Schulhaus Hof bejubelten die Jugendlichen Breu fast wie ein Star. Und hängen dann auch an seinen Lippen, als er einige Worte an sie richtet, "Im Leben sollte man auch flexibel sein", sagte Breu den Schülerinnen und Schülern, "man sollte auch mal über den Rahmen hinaus denken, so kann man was erreichen."   (PDF Dokument)
 
28.11.2010  Havana libre
Unter dem Titel "Zu tief ins Herzen des Landes geblickt" verarbeitet Pirmin Breu seine Eindrücke von der Kubareise künstlerisch. ( Bericht: Wohler Anzeiger/ Leo Ferraro )   (PDF Dokument)
 
27.05.2010  SF 1 Fernsehbericht von Olivier Parvex
Olivier Parvex vom Schweizer Fernsehen berichtet im Schweiz Aktuell über Pirmin Breu, der vor 20 Jahren als illegal sprayer erwischt wurde und nun seinen damals geäusserten Traum verwirklichte, nämlich vin seiner Kunst eines Tagers leben zu können.
[Bericht|http://videoportal.sf.tv/video?id=10f1623c-37e1-411a-b835-caa913f96d31&referrer=http%3A%2F%2Fwww.sf.tv%2Fsendungen%2Fschweizaktuell%2Findex.php ]
 
02.12.2008  Paradeplatz (ZH) erhält Graffiti
AZ: Gartencity, Elf Künstler aus dem In- und Ausland gestalten Riesenblumentöpfe. Ein Teil davon entsteht im Atelier von Pirmin Breu   (PDF Dokument)
 
21.11.2008  Der Legalisierte
Portrait im Migros Magazin 36, 1. Sept.08 / Text. Beat A. Stephan/ Bilder. Gian-Paul Lozza   (PDF Dokument)
 
20.12.2007  Graffiti Kunst auf Höhenflug
Der Kunstmäzen Gunter Sachs hat den Freiämter Graffiti Künstler Pirmin Breu entdeckt
 
23.08.2005  Vom lockeren Sprayer zum anerkannten Künstler geworden
Der gewesene Bezirkspostenchef der Kantonspolizei Hans Meier stellte im Singisenforum in Muri einen früheren Kontrahenten vor.
 
29.07.2005  Alles so schön bunt hier
Graffiti Künstler Pirmin Breu führt Kinder im Rahmen des Ferienpasses in die Spräyerei ein.
 
08.09.2004  Da ist einer, der was kann
Einst fahndete Hans Meier als Polizeichef nach Sprayer Pirmin Breu. Nun hielt er die Laudatio zu dessen Ausstellung in Muri.
 
01.09.1998  New York lockt, aber der Weg ist noch weit
?10 vor 10? stellte die Karriereweichen des Murianers Pirmin Breu
 
19.06.1997  Schönere Welt von Muri bis Mexiko
Obwohl es in Muri immer noch kahle. graue Wände gibt, machte sich der Spraykünstler Pirmin Breu auf die Suche nach den Wurzeln des Graffiti in den USA und Mexiko.
 
30.06.1994  Sprayer bei der SBG Kriens
Farbenfrohes Liberty Schaufenster bei den Bankgesellen in Kriens
 
01.10.1993  Graffitikunst wird salonfähig
Der junge Freiämter Künstler Pirmin Breu präsentiert eine Auswahl seiner neusten Bilder an einer Ausstellung in Muri.
 
07.09.1991  Sprayer von Muri wollen jetzt legale Graffiti machen
Nach zwei Jahren stand die Polizei im Haus: Vier junge Sprayer, die in Muri und Umgebung ihre Graffiti an Betonwände und Hausmauern gemalt haben, sahen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass Ihr nächtliches Tun illegal und damit strafbar ist.
Copyright © 1988-2017 Pirmin Breu. Alle Rechte vorbehalten.