urban art - latin america / Galerie minimalillusions Baden
11. März 2011
 
zurück
 
 
Diesen Freitag zeige ich zum Thema «Urban Art – Latin America» in der Galerie minimalillusions in Baden einen Teil meiner Bilder aus meiner Zeit in Buenos Aires sowie die Bilderserie mit meinem mexikanischen Freund Roberto Pozos. Die Galerie minimalillusions hat sich auf Urban Art spezialisiert, eine Kunstform, die neue Wege geht. Vernissage: Freitag, 11. März, ab 18 Uhr. Ausstellung Samstag, 14 bis 17 Uhr, bis 7. Mai oder nach Voranmeldung. Kurplatz 3, im Bäderquartier, 5400 Baden. 079 786 41 07, Galerie minimalillusions

2004 lebte und arbeitete ich drei Monate lang in Buenos Aires und versuchte den Herzschlag des südamerikanischen Volkes zu fühlen. Es entstanden bunte, lebendige, tanzende Bilder, aber auch verzweifelte, frustrierte, kämpfende – durchlebte das Land doch gerade eine schwere Wirtschaftskrise. Die Mittelschicht wurde innerhalb einer Nacht ausradiert, die Leute waren frustriert und zeigten einen unheimlichen Kampfgeist, um auch diese Krise zu überwinden.

Per Zufall lernte ich in Buenos Aires die Künstlerin Sandra Doherty kennen, die mir ihr Atelier vermietete, mich in die Ölmalerei einführte und mir einen Webkurs gab. Entstanden sind über 30 Bilder, einen Teil davon zeige ich in Baden.

Der zweite Teil der Ausstellung zeigt die Serie mit Roberto Pozos. Seit meiner Amerikareise 1996 kenne ich den Künstler, dessen Style nicht unterschiedlicher zu meinem sein könnte. Indem wir immer wieder einander übermalten, vereinten sich unsere Styles zu einer schrägen Harmonie. Roberto Pozos zeigt zudem seine Serie von vier Siebdrucken und von Sofia Maldonado aus Puerto Rico gibt’s drei Siebdrucke zu sehen.

Zur Einstimmung ein amüsanter Auftritt im mexikanischen Fernsehen, zur Ausstellung «MIXit art» Anfang 2010 in San Diego. Da wurde mir wieder bewusst, dass ich dringend nochmals die Spanisch-Schulbank drücken müsste! interview
 
 
Copyright © 1988-2017 Pirmin Breu. Alle Rechte vorbehalten.