Ausstellung im alten Zeughaus Herisau
1. Dezember 2011
 
zurück
 
 
Vom 3. bis 8. Januar nahmen die drei Aussenseiter-Künstler Breu, Kuk und Ludy das alte Zeughaus in Herisau auf drei Etagen in Beschlag. Erwin Feurer hielt die Laudatio und anschliessend gab es Livemusik. Henryk Pawlikowski fotografierte den ganzen Abend Diafilm
Unterschiedlicher könnten die Arbeiten der drei Durchboxer nicht sein, so auch ihre Charaktere. Eins haben sie aber gemeinsam: den Drang, Kunst zu machen. In Anlehnung an die berühmte Ausstellung von Warhol und Basquiat 1985 in New York blicken auch Breu, Kuk und Ludy mit Boxhandschuhen vom Plakat herab. Appenzeller Zeitung

Altes Zeughaus, Poststrasse 13, 9100 Herisau
 
Copyright © 1988-2017 Pirmin Breu. Alle Rechte vorbehalten.